LG 38GN950-B

LG 38GN950-B

Mit der UltraGear-Serie bietet LG Produkte mit einer High-End-Ausstattung speziell für den Gaming-Berich an. Aus dieser Serie ist der LG 38GN950-B  der neueste Monitor und stellt den Nachfolger des 38GL950G dar. LG wirbt hierbei, den Gaming Monitor schlechthin erstellt zu haben.

Modernes Design aus hochwertigen Materialien

Der Monitor macht dabei schon einiges her, was nicht nur an seiner imposanten Größe liegt. Auch das Design passt sich gut an ein bereits bestehendes Gaming-Setup an. Das schwarze Gehäuse hat schmale Rahmen, wodurch man gegebenenfalls noch weitere Monitore in sein Setup integrieren kann. Allerdings ist das Bild nicht auf dem gesamten Bildschirm zu sehen. An den seitlichen als auch dem unteren Rand zieht sich ein schwarzer Balken über die gesamte Displaybreite- sowie Höhe. 

Auf der Rückseite und auf dem ziemlich spacigen Standfuß sorgen dezente rote Streifen für angenehme Akzente. Ansonsten bietet der Monitor dieselben Funktionen wie der 38GL950G. Er ist höhenverstellbar und neigbar. Diese Funktionen sind aber nur rudimentär. Drehen kann man den Monitor nicht, dafür kann man ihn allerdings mittels VESA-Vorrichtung an der Wand oder einem geeigneten Arm anbringen. 

Die im Standfuß integrierte Kabelführung ist kaum erwähnenswert, da sie nicht unbedingt logisch platziert ist und im Grunde genommen aus nicht mehr als einem Haken besteht, an dem die Kabel entlang geführt werden können. Aber das ist bei LG noch nie eine Stärke gewesen.

LG 38GN950-B Rückseite
LG 38GN950-B Rückseite

Gaming-Monitor im E-Sport-Bereich 

Herzstück des LG 38GN950-B ist natürlich das Display. Dieses basiert auf einem geschwungenen Nano-IPS-Panel und bietet moderne Standards, um auf hohem Niveau gamen zu können.

Das unterstreicht auch die Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixeln und die schnelle Reaktionszeit von einer ms. Der Monitor kann mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz betrieben werden. Hier hat man im Menü des Monitors sogar noch die Möglichkeit, zwischen den Reaktionszeiten “Schnell” und “Schneller” zu wählen. Bei beiden Optionen bietet der Monitor noch bessere Reaktionszeiten, was sich aber teils auf die Bildqualität niederschlagen kann. Beachten sollte man hierbei auch, dass der eigene Gamingrechner auch über die Hardware verfügen sollte, um diese Bilder gut und konstant darstellen zu können. LG empfiehlt hier Grafikkarten der GXT 10 oder RTX 20 Serie, beispielsweise einer RTX 2070  oder höher.

Gänzlich auf die Spitze treiben kann man die Bildwiederholfrequenz durch die Menüoption Overclocking. Hier kann diese sogar noch auf bis zu 160 Hz gesteigert werden. Dafür sorgt das integrierte G-Sync-Modul. Dabei unterstützt der 38GN950-B auch die FreeSync™ Premium Pro-Technologie.

Anschluss-Geiz

Dies funktioniert aber nur über den DisplayPort Anschluss, wovon der LG 38GN950-B einen besitzt. Weitere Ports zeigen sich in Form von zwei HDMI-Anschlüssen, zwei USB 3.0 Anschlüssen sowie einem USB-3.0-up-Port. 

Dabei sind die Anschlüsse auf der Rückseite horizontal nach hinten ausgerichtet. Das erleichtert das Anschließen von Geräten bei “normaler Verwendung” des Monitors mit Standfuß, erschwert es allerdings, wenn man den Monitor mit der Vesa-Vorrichtung an der Wand montiert hat. 

Des Weiteren besitzt der LG 38GN950-B einen Klinken-Ausgang für Kopfhörer oder Boxen.

LG 38GN950-B Anschlüsse
LG 38GN950-B Anschlüsse

Viele Einstellungen für Gamer

Der LG 38GN950-B bietet viele Gaming-Funktionen. Hier wäre zunächst Adaptive Sync zu erwähnen. Hiermit bietet der Monitor Leistung, egal welche Grafikkarte man in seinem System verbaut hat. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenüber des Dell AW3821DW, dieser besitzt nur GSync für ein Nvidia-System, lässt Grafikkarten von AMD also mehr oder weniger außen vor. Das Vorgängermodell, der LG 38GL950G, besitzt ein verbautes G-Sync-Modul.

Zudem besitzt der LG 38GN950-B die Möglichkeit, sich über das Menü ein Fadenkreuz einblenden zu lassen. Generell besitzt der Monitor mehrere voreingestellte Profile, einer davon erlaubt ebenfalls die Verwendung von HDR600.

Auch im Nachfolger des 38GL950G setzt LG auf das Feature Sphere Lightning 2.0. Dabei wird durch die rückseitigen LEDs sowohl Sound als auch das dargestellte Bild durch Effekte untermalt. Während der Video Sync Modus eine Art Ambilight erzeugt und die Bildfläche quasi um eine Aura erweitert, analysiert der Sound Sync Modus Geräuscheffekte, wie Schüsse oder Explosionen und verstärkt diese durch Einsatz der LEDs. So wird das Spielerlebnis noch intensiver gestaltet.

LG 38GN950-B 38 Zoll Ultra Gear curved Monitor
LG 38GN950-B 38 Zoll Ultra Gear curved Monitor

Technische Daten:

Auflösung3840 x 1600 Pixel
PanelIPS
Helligkeit450 cd/m²
Bildwiederholrate144 Hz
Reaktionszeit1 ms
HDMI2 x
DisplayPort1 x
USB Hub3 x
USB-Cnein
Power over USB-C-
Höhenverstellbar110 mm

Kaufen, Fazit und Testergebnis

Angebot
LG 38GN950-B 95,25 cm (37,5 Zoll) Curved UWQHD UltraGear Gaming Monitor (UltraWide, Nano IPS-Panel mit 1ms (GtG), 160 Hz), schwarz
  • 95,25 cm (37,5 Zoll) Nano IPS-Display mit UWQHD-Auflösung (3.840 x 1.600 px) und 98% DCI-P3; Bildformat: 21:9 (UltraWide)
  • Bildschirm mit DisplayHDR 600 und HDR10, Bildwiederholrate von 160 Hz (übertaktet) und 1ms (GtG); inkl. Reader Mode, augenschonende Flicker Safe Backlight Technologie, Mega Kontrast, Mac kompatibel und Smart Energy Saving
  • Gaming Features: NVIDIA G-Sync kompatibel, FreeSync, integriertes Fadenkreuz, Black Stabilizer, Game Modi und Dynamic Action Sync bieten entscheidende Vorteile im Spiel

Letzte Aktualisierung am 28.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Fazit

Fazit
84 100 0 1
Mit dem LG 38GN950-B ist Gaming auf allerhöchstem Niveau möglich. Das wird gewährleistet durch das sehr hochwertige und auf Schnelligkeit bedachte Display, das sogar Spitzenwerte im E-Sport-Bereich liefern kann. Dabei ist das Bild so gut, dass auch beispielsweise Bildbearbeitung ohne Weiteres möglich ist. Der LG 38GN950-B ist nicht nur ein guter Gaming Monitor, er ist auch die logische Weiterentwicklung des 38GL950G, auch wenn LG in Sachen Ergonomie und Konnektivität noch eine Schippe drauflegen könnte.
Mit dem LG 38GN950-B ist Gaming auf allerhöchstem Niveau möglich. Das wird gewährleistet durch das sehr hochwertige und auf Schnelligkeit bedachte Display, das sogar Spitzenwerte im E-Sport-Bereich liefern kann. Dabei ist das Bild so gut, dass auch beispielsweise Bildbearbeitung ohne Weiteres möglich ist. Der LG 38GN950-B ist nicht nur ein guter Gaming Monitor, er ist auch die logische Weiterentwicklung des 38GL950G, auch wenn LG in Sachen Ergonomie und Konnektivität noch eine Schippe drauflegen könnte.
84/100
Total Score
  • Bildqualität
    90/100 Sehr gut
    Sehr schnelles und helles Nano-IPS-Panel mit HDR600
  • Ausstattung
    85/100 Sehr gut
    Wie beim Vorgänger: ein paar Ports mehr hätten nicht geschadet, dafür ist das Sphere Lightning 2.0 Feature der Kracher
  • Ergonomie
    79/100 Gut
    Der Monitor ist um 110 mm in der Höhe verstellbar, und neigbar. Etwas besser als beim Vorgängermodell.
  • Energieverbrauch
    81/100 Gut
    Für einen Gaming-Monitor liegt der Stromverbrauch im guten Durchschnitt.
Related Posts
LG 38WN95C-W
Weiterlesen

LG 38WN95C-W

LG heimste für den bereits im Vorfeld eine Menge Vorschusslorbeeren ein. Ausgezeichnet mit gleich zwei Preisen, dem CES…
LG 38WK95C
Weiterlesen

LG 38WK95C

Mit dem hatte LG sich viel vorgenommen. Als erster 38 Zoll Ultrawide Monitor auf dem Markt, wollte man…
LG 38WN75C
Weiterlesen

LG 38WN75C

LG hat mit vielen verschiedenen Modellen großen Anteil am Markt der Ultrawide-Monitore. In diese Kategorie fällt auch der…
LG 38GL950G
Weiterlesen

LG 38GL950G

Der ist Teil der UltraGear Serie von LG. Mit dieser möchten die Südkoreaner vor allem Gamer optisch und…