LG 38WK95C

LG 38WK95C

Mit dem LG 38WK95C   hatte LG sich viel vorgenommen. Als erster 38 Zoll Ultrawide Monitor auf dem Markt, wollte man doch aus so ziemlich jedem Anwendungsbereich Kunden gewinnen können. Der Monitor soll sowohl beim Spielen, bei Office-Arbeiten als auch beim schauen von Filmen und Videos auf allerhöchstem Niveau agieren.  Mit dem LG 38WN95C-W ist bereits ein Nachfolger erhältlich.

Von allem ein bisschen

Das schlägt sich schon beim Design nieder. Der Monitor kommt beinahe rahmenlos daher. Die Rückseite ist in einem leicht glänzenden Weiß gehalten, der Standfuß in matt Silber. Dieser braucht jedoch ein wenig Platz auf dem Schreibtisch. Dennoch verleiht der gebogene Fuß dem Monitor ein elegantes Office-Aussehen, allerdings dürfte der schmale Rahmen auch Gamer ansprechen, die den Monitor in einem Setup mit mehreren Monitoren verwenden möchten.

Auch ergonomisch greift der LG 38WK95C seine Allround-Fähigkeiten auf. Er ist in der Höhe und in der Neigung ausrichtbar. Dazu kommt eine dezente Drehfunktion. Somit ist alles vorhanden, allerdings hat der Monitor bei der Höhenverstellbarkeit mit 110 mm keinen so großen Spielraum. Auf der untersten Stufe ist der LG 38WK95C immer noch ein gutes Stück vom Schreibtisch entfernt. 

Pluspunkt ist jedoch die Möglichkeit, den Monitor mittels VESA-Vorrichtung ebenfalls an der Wand montieren zu können.

Tolle Farbwiedergabe

Wie in diesen Größenordnungen üblich verfügt auch der LG 38WK95C über ein IPS-Panel mit dezenter Krümmung. Dieses Panel bietet die für 38 Zoll Monitore gewohnt mögliche Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixeln.

Besonders bei der Bildbearbeitung kann der Monitor seine Stärken komplett ausspielen, stellt er doch Farben klar und satt über das ganze Display hinweg dar. 

Auch das gelegentliche Zocken ist auf dem 38WK95C problemlos möglich. Allerdings spielt sich das nicht auf einem vergleichbaren Niveau dar, wie es Monitore bieten können, deren Einsatzzweck hauptsächlich das Gaming ist. Letztendlich erreicht der LG 38WK95C eine Bildwiederholungsfrequenz von max. 75 Hz bei einer Reaktionszeit von 5 ms. So kann gut und gerne eine Runde eingestreut werden, wer allerdings auf die modernste und detailreichste Technik zurückgreifen möchte oder gar im E-Sport-Bereich zocken möchte, der sollte sich lieber zu einem LG 38GL950G oder der Konkurrenz von Alienware (AW3821DW) orientieren.

Multitool auch bei den Anschlüssen

Die Anschlüsse des LG 38WK95C befinden sich auf der Gehäuserückseite und sind horizontal nach hinten ausgerichtet. Diese Anordnung ist dabei klar auf den Gebrauch des Monitors mit Standfuß ausgerichtet. Das zieht sich beinahe durch die gesamte Produktpalette von LG, denn auch der 38GN950-B oder der 38GL950G sind hierdurch von der Problematik betroffen, dass die Anschlüsse nur schwer zu erreichen sind, wenn der Monitor an der Wand befestigt wurde.

Immerhin stehen jedoch die gängigen Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Insgesamt gibt es zwei HDMI-Anschlüsse sowie einen DisplayPort-Anschluss. Hinzu kommen jeweils 2 USB 3.0 und 2.0 Anschlüsse. Abgerundet wird die Vielfalt von einem USB-C-Anschluss, womit auch Mac-User ihr Gerät anschließen und gleichzeitig laden können. 

Gute Wiedergabe in HDR

Das Display mit den hervorragenden Eigenschaften kann man noch aufwerten, wenn man die HDR-Funktion nutzt. Kommt diese Funktion bei anderen Modellen noch relativ schwammig daher, kann sie beim 38WK95C vollends überzeugen. Spiegelungen oder Sonnenaufgänge können so noch detaillierter dargestellt werden. In der Größenordnung der 38 Zoll Monitore besitzt der LG 38WK95C eine der besseren HDR-Funktionen.

Dennoch sieht sich das Gerät auch als Lösung für Büroanwendungen. Das unterstreicht die von LG mit gereichte Screen Split Software, die sämtliche Anwendungen problemlos auf dem gigantischen Bildschirm nach den eigenen Wünschen einrichten lässt. 

Dafür müssen Gamer auf voreingestellte Setups und Anpassungsmöglichkeiten verzichten. 

Technische Daten:

Auflösung3840 x 1600 Pixel
PanelIPS
Helligkeit450 cd/m²
Bildwiederholrate144 Hz
Reaktionszeit1 ms
HDMI2 x
DisplayPort1 x
USB Hub3 x
USB-Cnein
Power over USB-C-
Höhenverstellbar110 mm
LG 38WK95C-W 95,25 cm (37,5 Zoll) Curved QHD UltraWide Monitor (AH-IPS-Panel, AMD FreeSync, HDR10), weiß silber
  • 95,25 cm (37,5 Zoll) AH-IPS-Display mit QHD-Auflösung (3.840 x 1.600 px) und 99% sRGB; Bildformat: 24:10 (UltraWide)
  • Bildschirm mit HDR10; inkl. Reader Mode, augenschonende Flicker Safe Backlight Technologie, My Display Presets, Mac kompatibel, Mega Kontrast, Color Weakness Mode und Smart Energy Saving; integrierte Lautsprecher (2 x 10 W) + MAXXAUDIO Surround
  • UltraWide-Format für mehr Desktop-Arbeitsfläche mit 4 Screen Split; ersetzt zwei 24 Zoll QHD Monitore; nahezu rahmenloses, schlankes Design; Gaming Features: Gaming Features: AMD FreeSync, Game Modi, Dynamic Action Sync und Black Stabilizer

Letzte Aktualisierung am 4.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Fazit
85 100 0 1
Der LG 38WK95C möchte alles können und kann auch so gut wie alles auf gutem bis sehr gutem Niveau. Die Qualität des Bildes ist so gut, dass auch professionelle Designer an diesem Monitor ihren Spaß haben können. Hinzu kommt einer der niedrigsten Stromverbräuche in dieser Kategorie. Hier liegt er z.B. deutlich unter dem 38GL950G von LG. Für Hardcore Gamer gibt es sicherlich andere, noch bessere Alternativen auf dem Markt. Wer aber nur zwischendurch in die Welt der Spiele abtauchen möchte, wird auch beim LG 38WK95C gut bedient, zumal der Preis absolut stimmt.
Der LG 38WK95C möchte alles können und kann auch so gut wie alles auf gutem bis sehr gutem Niveau. Die Qualität des Bildes ist so gut, dass auch professionelle Designer an diesem Monitor ihren Spaß haben können. Hinzu kommt einer der niedrigsten Stromverbräuche in dieser Kategorie. Hier liegt er z.B. deutlich unter dem 38GL950G von LG. Für Hardcore Gamer gibt es sicherlich andere, noch bessere Alternativen auf dem Markt. Wer aber nur zwischendurch in die Welt der Spiele abtauchen möchte, wird auch beim LG 38WK95C gut bedient, zumal der Preis absolut stimmt.
85/100
Total Score
  • Bildqualität
    87/100 Sehr gut
    Auch wenn es schon einen Nachfolger gibt, das IPS-Panel überzeugt.
  • Ausstattung
    86/100 Sehr gut
    Reichlich Optionen für einen Allrounder
  • Ergonomie
    80/100 Gut
    Der Monitor ist um 100 mm in der Höhe verstellbar, ebenso dreh- und neigbar.
  • Energieverbrauch
    86/100 Sehr gut
    Mit knapp 53 Watt Stromverbrauch gehört der 38 Zoll Monitor zu den sparsamsten seiner Klasse.
Verwandte Beiträge
LG 38GL950G
Weiterlesen

LG 38GL950G

Der ist Teil der UltraGear Serie von LG. Mit dieser möchten die Südkoreaner vor allem Gamer optisch und…
LG 38GN950-B
Weiterlesen

LG 38GN950-B

Mit der UltraGear-Serie bietet LG Produkte mit einer High-End-Ausstattung speziell für den Gaming-Berich an. Aus dieser Serie ist der…
LG 38WN95C-W
Weiterlesen

LG 38WN95C-W

LG heimste für den bereits im Vorfeld eine Menge Vorschusslorbeeren ein. Ausgezeichnet mit gleich zwei Preisen, dem CES…
LG 38WN75C
Weiterlesen

LG 38WN75C

LG hat mit vielen verschiedenen Modellen großen Anteil am Markt der Ultrawide-Monitore. In diese Kategorie fällt auch der…